Wie kommt der Mais in die Leine?

Biber holen sich den leckeren Mais, der direkt bis zum Ufer wächst, fällen ihn (glatte Bisspuren) und schleppen ihn zum Verzehr ans Wasser. Leineufer September 2015:Leinemasch-20150918-DSC09028 Leinemasch-20150918-DSC09034 Leinemasch-20150918-DSC09045

Leinemasch-20150912-20150912_181420

Leinemasch-20150912-DSC08999

Eine Biberrutsche führt ins Wasser:

Leinemasch-20150912-IMGL0005-4

Nach der Maisernte werden Anfang November die Biberrutschen – jetzt wohl nicht mehr im Gebrauch – vom Ufer aus sichtbar:

Leinemasch-20151108-20151108_154644 Leinemasch-20151108-DSC01571

Mehr zu Biber

 

2 Gedanken zu “Wie kommt der Mais in die Leine?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s